Catuaba

Das natürliche Aphrodisiakum
„Die Rinde der Sünde“

Erythroxylon catuaba martius

Anbau

Catuaba-Tee wird aus der Rinde des Catuaba-Baumes, eines Verwandten der Coca-Pflanze, gewonnen. Der Baum wächst im Norden Brasiliens, im Amazonasgebiet und anderen Regionen des tropischen Regenwaldes.

Zur Teeherstellung verwandt wird die innere Rinde des Baumes, die in 10 – 15 cm breiten Streifen abgelöst und verarbeitet wird. Die Rindenernte schadet den Bäumen nicht, sondern ist ein Beitrag zur sanften Nutzung des Regenwaldes. Der abgelöste Rindenstreifen wächst wieder nach und bei der nächsten Ernte wird ein Streifen an anderer Stelle des Stammes entnommen.
Entdeckt wurde Catuaba schon vor einigen hundert Jahren von den Tupi-Indianern, die ihn “Guter Baum” nannten.

Wirkung

Nicht umsonst heißt es in Brasilien: “Zeugt ein Mann bis zum 60. Lebensjahr ein Kind – war ER es, geschieht es danach – war es Catuaba”.

Das natürliche Aphrodisiakum für den Mann UND die Frau besitzt keine schädlichen Nebenwirkungen.
Wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente, wie Magnesium, Kalium und Calzium sind in beachtlicher Menge enthalten. Über einen längeren Zeitraum regelmässig getrunken, weckt er die Lebensgeister.

Zubereitung

1 gestrichenen Eßlöffel auf 1 Liter Wasser geben, 5 Min. kochen und weitere 15 Min. ziehen lassen. Dann entfaltet er sein typisches herbes, leicht zitroniges Aroma. Durch längeres Kochen wird der Tee bitter.
Achtung:
Catuaba ist ein gutes Färbemittel.
Falls mal was daneben geht, bitte sofort auswaschen.

Tee nach Belieben süssen.

Catuaba Tee aus unserem Shop