Rezepte

Eistee Bergkräuter

Ein Eistee-Rezept, welches gerade im Sommer für eine erfrischende Abkühlung sorgt. Die sorgfältig ausgewählten und aufeinander abgestimmten Kräuter aus den Bergen sorgen für einen angenehmen Geschmack, der perfekt mit der Kräuterlimonade und den frischen Zitronenscheiben harmoniert.

Zubereitung

Die 4 TL  Bergkräutertee heiß aufgießen und den Tee anschließend abkühlen lassen. Die gewünschte Menge Eiswürfel in ein Glas geben und das Glas zur Hälfte mit Tee füllen und mit Kräuterlimonade (z.B. Almdudler) auffüllen. Mit Zitronenscheiben und Minze garnieren.

Zutaten

  • 4 TL Haustee Bergkräuter
  • Kräuterlimonade (z.B. Almdudler)
  • Eiswürfel
  • Zitronenscheiben
  • Minzblätter

Kennen Sie schon unsere Kräutertees?

Eistee Erdbeer-Himbeer

Der Name ist Programm: mit dieser erfrischenden Mischung macht man alle happy.

Zubereitung
Früchteteemischung Erdbeer-Himbeer mit 300 ml kochendem Wasser aufgießen. Nach der Ziehzeit den noch heißen Tee in eine Karaffe mit 10-12 Eiswürfeln füllen. Den heruntergekühlten Tee mit etwas Mineralwasser auffüllen, mit Himbeersirup verfeinern und mit Pfefferminzblättern garnieren.

Zutaten

  • 4-5 TL Erdbeer-Himbeer
  • 10-12 Eiswürfel
  • 200 ml Mineralwasser
  • 3-4 EL Himbeersirup
  • 4 Pfefferminzblätter

Hier geht es zu den Früchtetees

Eistee Sweet Mate Tea

Erfrischender Matetee mit Koffein und frischen Zitrusfrüchten. Der Wachmacher für heiße Tage.

Zubereitung
Mate-Tee zubereiten: 4 gehäufte TL Matetee mit 400ml heißes Wasser (75 Grad aufgießen und 5 Minuten später Eiswürfel hinzufügen, um es abzukühlen und den Teeaufguss schnell abzukühlen.

Verwenden Sie einen Shaker, füllen Sie den abgekühlten Teeaufguss mit Eis und 3 Scheiben Zitrone ein,

Fügen Sie den Saft einer Limette hinzu. Geben Sie 2 Orangenscheiben und 40ml flüssigen Zucker hinzu und schütteln Sie alles kräftig durch

Zutaten

  • 1 Zitrone
  • 1 Limette
  • 1 Orange
  • 40 ml flüssiger Zucker
  • 400 ml Matetee-Aufguss (4 TL Matetee, Wasser)
  • Eiswürfel

Eistee mit Darjeeling Tee und Ingwer

Darjeeling mal anders genießen! Diese erfrischende Eistee-Variation macht Darjeeling zu einem ganz neuen Geschmackserlebnis. Einfach zubereitet und dennoch etwas Besonderes.

Zubereitung
Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden und den Tee in ein Teesieb füllen.
Beides zusammen mit dem Zucker in das kochende Wasser geben und nach etwa 4 Minuten den Tee herausnehmen, sonst wird der Eistee bitter. Der Ingwer sollte etwa 10 Minuten im Wasser bleiben. Jetzt nur noch abkühlen lassen und dann kalt stellen.

Verfeinern Sie den Eistee nach Ihrem Geschmack mit Minze, Orange, Limette oder Zitrone.

Zutaten

  • 6 TL Tee (Darjeeling)
  • 4 Stück Ingwerwurzel, daumengroß
  • 4 EL Zucker
  • Zitrone, Orangen und Minze zum Dekorieren